Erinnerungen, die bleiben ewig…..

Ich wusste, es hält nicht ewig.
Es hatte keine Zukunft. Nie gehabt. War mir von Anfang an klar.
Ich bin Realistin.
Und trotzdem, auch wenn man es geahnt hat, das es vorbei ist, trifft es einen unvorbereitet und mit voller Wucht.
Ich bin traurig.
Er hat mein Leben aufgemischt, ich habe mich durch ihn so lebendig gefühlt.
Er konnte so herrlich verrückt sein.
Wie oft hat er mich sprachlos gemacht.
Er hat meine Gedanken beherrscht.
Das war ihm nicht bewusst.
Ich war einfach glücklich.

Nie wieder…..bin ich voller Vorfreude auf ihn.
Nie wieder…..werde ich Herzklopfen haben, wenn er vor mir steht.
Nie wieder…..wird er mich küssen.
Nie wieder…..versinke ich in seinen Augen.
Nie wieder…..wird mich sein Lächeln verzaubern.
Nie wieder…..werde ich ihn spüren und fühlen.
Nie wieder…..wird er mir lächelnd die Zunge rausstrecken.
Nie wieder…..lässt mich eine versaute Sms von ihm erröten.
Nie wieder…..wird mich seine Sturheit und sein Schweigen auf die Palme bringen.
Nie wieder…..werde ich wegen ihm heulen.
Nie wieder…..werden wir Sex haben.
Nie wieder…..wird er leise fordernd was verlangen, was mich erschauern lässt.

Nein, ich bereue nichts, alles würde ich wieder genauso machen.
Jede Stunde, jede Minute, jede Sekunde und jede verdammte Träne war er mir wert.
Viele schöne, tolle und ungewöhnliche Momente mit ihm liegen hinter mir.
Keinen Moment davon möchte ich missen.
Es war eine Wahnsinnszeit mit ihm.
Es bleibt ein Gefühl von Zufriedenheit und Dankbarkeit in mir.
Er ist ein toller Mann!
Gott, ich werde ihn wahnsinnig vermissen.

Fast 6 Monate….länger, als ich je zu hoffen gewagt hatte.
Was mir bleibt?
1000 schöne Gedanken, seine Bilder und die Erinnerung an ihn, die mir immer ein Lächeln ins Gesicht zaubern wird.

Nun werde ich mich wieder auf mich besinnen, mich ablenken, andere Dinge in Angriff nehmen.

10 Gedanken zu „Erinnerungen, die bleiben ewig…..

    • Tja, als ich ihm sowas garstiges geschrieben hatte, hatte ich gar nicht an Weihnachten gedacht.
      Ich war nur sauer und enttäuscht.
      Den Ball, den ich ihm zugespielt habe, hat er wohl aufgefangen.
      Seitdem hat er mir nicht mehr geschrieben.
      Schuld, wenn man davon reden kann, bin ich wohl selber.
      Weihnachten werde ich noch viel an ihn denken, aber gesehen hätten wir uns an diesen Tagen bestimmt nicht.
      Ich muss es nun abschliessen, so schwer es mir fällt.
      Ich hoffe das Jahr 2010 wird besser.

      Gefällt mir

  1. Ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass es noch nicht vorbei ist … vielleicht ist es nur mein Wunschgedanke für Dich, oder meine eigene Erfahrung …

    Aber … da kommt noch was…
    Ich wünsche es Dir!

    Gefällt mir

  2. Der Meinung meiner Vorrednerin muss ich beipflichten. Kann mir nicht vorstellen, dass eure Liaison schon vorbei ist. Viel mehr beschleicht mich das Gefühl, dass er noch ein paar Tage oder Wochen schmollen wird und sich dann wieder bei dir melden wird.

    Aber selbst, wenn dem nicht so ist, ist es besser für dich. Du willst in Wirklichkeit mehr als nur Sex und diese kleinen Momente des Glücks sind nur erfüllend, so lange sie andauern…

    Ich drücke dich ganz fest in meinen Gedanken und wünsche dir wirklich viel Kraft und gute Ablenkung. Die wirst du brauchen.

    Gefällt mir

    • Danke.
      Was blöd ist…ich weiss gar nix. Ich ahne es nur.
      Ich weiss noch nicht mal, ob er meine letzte E-Mail gelesen hat.
      Keine Erklärung, er schweigt und ich weiss gar nicht so wirklich warum.
      Ich war garstig und er ist wohl sehr stolz und wird nicht wieder anfangen.
      Und ob ich in Wirklichkeit mehr als Sex gewollt habe?
      Hm, am Anfang hatte ich darüber nachgedacht, was wäre wenn….aber das habe ich schnell abgehakt.
      Er wollte es nicht, war von Anfang an klar. Ich habe immer den Altersunterschied vor Augen gehabt und wir leben in völlig verschiedenen Welten. Das wäre nie gutgegangen. Zeit, etwas mehr Zeit hätte ich gerne mit ihm verbracht. Die war immer knapp.
      So waren es wenigstens fast 6 Monate.
      Hoffnung? So ein bisschen habe ich noch, er ist einfach nicht einzuschätzen. Vielleicht Wunschdenken von mir….
      Tja, und sonst sorge ich für gute Ablenkung.
      Die kann ich wirklich gut gebrauchen.

      Gefällt mir

      • Ich war bei „Meinem“ auch einmal so richtig garstig und böse … und er hat auch nicht darauf reagiert – was sollte er auch machen? Wir Frauen würden da Romane schreiben – Männern ist das zu blöd, sie schweigen einfach und ziehen sich zurück (wahrscheinlich nur um weiteren Konflikten aus dem Weg zu gehen)

        Dann kam nach ein paar Wochen ein Abend, wo ich lustig angetrunken war und meine Finger nicht mehr ruhig halten konnte. So schrieb ich eine sms „egal was ich dir mal geschrieben habe… wenn du jetzt hier wärst, würde ich dich vernaschen“

        Gut geraten – er hat sich sofort gemeldet … als ob nie was war. Jetzt weiß ich, dass er sehr froh drüber war. Er selber hätte noch einige Wochen länger gewartet, bis er sich wieder meldet … damit ich auch richtig beruhigt bin.

        Es ist noch nix verloren 🙂

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s