Leitfaden gegen Alltagstücken!

Wenn du bei einer Hotline anrufen musst:

Unendliche Gespräche mit einer Computerstimme.
Aus der Leitung geworfen werden, nachdem man 20 Minuten „Please hold the line“ mit Hintergrundmusik gehört hat.
Immer wieder die ganze Geschichte erzählen zu müssen und das Gefühl, in einem Paralleluniversum gefangen zu sein.
Aber die Hoffnung stirbt ja zuletzt und es wird erträglicher, wenn….
Ganz wichtig:
Geh vorher immer auf die Toilette, bevor du die Nummer der Hotline wählst.
Schreib dir von der Kundennummer bis zur Blutgruppe wirklich alle Fakten auf, nach denen du gefragt werden könntest.
Trage deine Haare offen, damit du sie raufen kannst.
Stellen sie ihr Telefon auf Lautsprecher und tu nebenbei was Erfreuliches.
Spaghetti kochen, mit deinem Freund schlafen oder die Wohnung renovieren.
Zeit genug wirst du haben! :>>

Quelle: www.jolie.de

 

2 Gedanken zu „Leitfaden gegen Alltagstücken!

  1. Kennst Du auch den Refrain, der da lautet:
    „Sobald eine Leitung frei ist, werden sie
    von einem unserer Mitarbeiter bedient“.
    Man kann sich also in Ruhe überlegen,
    was man gerne konsumieren möchte …
    Kann ja auch was.

    Lieben Gruß

    MagicEye

    Gefällt mir

    • Na klar kenne ich den Spruch auch, lach….nur, es wird nie eine Leitung frei….eher werde ich irgendwann rausgekickt. 🙄
      Und konsumieren in der genannten Reihenfolge wäre doch okay, oder?
      Zuerst Nudeln aufsetzen, dann…irgendwann den Topf wegschmeissen, weil…..:>>

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s