Im Zeitalter der Nacktmulche!

Heutzutage ist es absolut unmöglich, was in meiner Jugend gang und gäbe war – Körperbehaarung!
Stellt euch vor, ich hatte Achselhaare und trug ungeniert ärmellos T-shirts.
Unrasiert zu sein an so offensichtlichen Stellen, ist mittlerweile quasi undenkbar.
Ein absolutes No-go. Also rasieren wir, was das Zeug hält. Achseln, Beine und Bikinizone. Mindestens!
Wenn man untenrum noch ein paar Haare lässt, dann bitte schön in Form gestutzt,  einen schmalen Streifen oder auch sehr schön…ein Herz! 
Ganz engagierte Haarbekämpferinnen gehen zu Profis und lassen, von mit Heisswachs bewaffneten Spezialisten, alles entfernen.
Alleine der Gedanke, wie ich nackt daliege und jemand zwischen meinen Beinen mit einer heissen Substanz hantiert – Nein danke! 
Bin ich jetzt altmodisch? Oder schlicht ein wenig faul? Immerhin ist der Haarloskult ziemlich anstrengend.
Was waren das noch für Zeiten, in denen man im Winter einfach mal ein bissel nachlässiger  war.
Jetzt sehe ich immer aus wie ein haarloses Baby.
Selbst Männer rasieren nicht nur untenrum…..sondern auch die Beine und die Brust.
Nein echt, da bin ich altmodisch geblieben…. Brusthaare sollten bleiben.

Quelle:  www.lisa.de

27 Gedanken zu „Im Zeitalter der Nacktmulche!

  1. Ich finde Brusthaare bei Männern richtig sexy. Insbesondere die um den Bauchnabel rum. Bin aber irgendwie auch von einigen Nacktmulchliebhabern umgeben, meint Körperenthaarungsextremkult. Ja, anstrengend ist das total. Und untenherum bin ich mir einfach noch nicht so ganz sicher, was mir jetzt eigentlich gefällt. Ganz nackt finde ich hat irgendwie so einen vorpubertären Aspekt, da finde ich eine gestutzte „Frisur“ schon netter. Aber jetzt muss man auch noch da ständig rasieren. Uff!

    Gefällt mir

  2. hihi … schönes Thema.
    Ich frage mich auch immer wieder, warum ich mir das antue … besonders die Intimrasur. Wenn ich es abrasiere, dann fängt es spätestens am 2 Tag zu piecken. Total unangenehm. rasieren kann ich aber nicht sofort, weil ja die Haut empfindlich ist und es kann Rötungen o.ä. geben … Und das Wachsen … oh manm, reiner Horror und Zeitverlust, wenn man es alleine macht. Aber ins Waxstudio – neee, kann ich mir auch noch nicht vorstellen.

    Behaarte Männer? Nicht nackt, aber auch kein Teppich … am erotischten ist der Strich bis zum Bauchnabel und runter zur leckersten Stelle 😀 …

    Gefällt mir

    • Waxen soll weh tun, ich bin ja dann ein Schisser…:oops:
      Also wird halt normal rasiert.
      Wird auch glatt wie ein Babypopo. :>>

      Und ganz nackte Männer? Nee, Brust und bis zur leckersten Stelle muss sein….:yes:

      Gefällt mir

  3. Ich grins mich hier grad weg. Ist mal wieder ein richtig gutes Thema.

    Im Sommer rasiere ich alles und überall. *grins* Also Achseln, Arme, Beine und Intim.
    Im Winter bin ich da eher nachlässiger. *seufz* Da werden die Arme ausgesparrt, hab ja dann eh lange Ärmel an. 😉

    Intim find ich immer ganz schlimm, weil ich nach der Rasur zur Hautiritationen neige und immer wieder das Pech hab, das die Haare, wenn sie wieder wachsen, einwachsen. Das ist echt unangenehm.

    Manchmal rasiere ich intim auch gar nicht sondern stutze nur.

    Streifen oder Herzen gibt es bei mir nicht, weil…mein Bauch ist zu dick :>>, ich seh nicht, was ich mache, sondern rasiere nur nach Gefühl.

    Ins Studio zum Wachsen? Nie im Leben…da hab ich viel zu viel Angst davor.

    Mal ne Frage…was macht ihr gegen empfindliche Haut nach der Rasur? Habt ihr ne besondere Creme? Und, was macht man gegen einwachsenede Haare?

    Behaarte Männer. *seufz* Mein Mann hat gar keine Brusthaare…na jedenfalls rede ich bei den vier, fünf Haaren nicht von Brustbeharrung.

    Der Steifen vom Bauchnabel bis zum besten Stück mag ich auch am Liebsten. Ab und an rasiert er sich intim…aber eher selten.

    Gefällt mir

    • Du rasierst sogar deine Arme?
      Ne, da weigere ich mich….nur Achseln, Beine und Intimbereich, das reicht.

      Ich neige nicht zu Hautirritationen, Gott sei Dank.
      Nur, wenn mein Sohn MEINE Rasierklingen benutzt (werde dann leicht hysterisch) und sie dann nicht mehr scharf sind, kriege ich ein paar rote Pickelchen.
      4 Klingen für meinen Rasierer kosten fast 9€. Nehme ich Billigrasierer (10 Stück 1€) kriege ich auch Pickel, schneide mich sogar, was brennt wie Sau…..und jucke mich hinterher tot. 🙄

      Und einwachsende Haare?
      Ich habe ja keine, wie sollen die dann einwachsen? *grübel*

      Gefällt mir

      • Und einwachsende Haare?
        Ich habe ja keine, wie sollen die dann einwachsen? *grübel*

        Na, irgendwann wachsen sie doch nach und da ich nicht jeden Tag den Intimbereich rasiere, weil ich so empfindliche Haut habe, kommt es schon mal vor, dass die kleinen Härchen nicht raus, sondern einwachsen.

        Ach, ist ja auch egal. Irgendjemand hat mir mal gesagt, ich soll nach dem Rasieren kein Höschen anziehen, dann gabe es auch keine Irritationen…ich habs bisher noch nicht ausprobiert.

        Gefällt mir

        • Ich rasiere jeden 2. Tag nach.
          Und du könntest recht haben….ich trage zu Hause (und zum Schlafen) nie einen Slip. 😳
          Vielleicht habe ich deswegen keine Hautirritationen.
          Könnte was dran sein.
          Probiers aus. 😉

          Gefällt mir

  4. Ein Thema, welches mich auch gerade einholt.
    SIE rasiert sich schon immer und überall. Für SIE ist das Teil der täglichen Körperpflege, wie sie sagt. Ich als Mann hab mich noch nie rasiert (außer im Gesicht) und gedenke das auch nicht zu tun.

    Aber wenn man mal die Jugend heutzutage verfolgt, sieht man selbst in einer Bravo z.B. Mädels und Jungs NUR NOCH KOMPLETT RASIERT! Also auch die Jungs im Intimbereich und sogar unter den Achseln.
    Hallo???

    Ich denke, daß geht mit der zunehmenden Sexualisierung und Enttabuisierung der Gesellschaft einher. Früher haben sich nur die professionellen Damen aus hygienischen Gründen rasiert. Irgendwann macht es „Otto-Normal-Frau“ auch mal, weil es „Mode“ ist. Aber jetzt auch die Kerle? Von schwulen Männern kenne ich es auch schon seit geraumer Zeit. Dann kam der „Metro-Mann“, von dem ich immer noch nicht so recht verstanden habe, was ihn ausmacht, und jetzt also auch die normalen Kerle? Ich weiß nicht… Und ich bin mir nicht sicher, ob ich das wirklich gut finde, wenn selbst 12-Jährige (oder ab wann liest man Bravo?) schon so konditioniert werden, daß es normal sei, daß man haarlos sei.

    Gefällt mir

    • Hast du es mal probiert, dich zu rasieren?
      Vielleicht würdest DU es ja auch mögen.

      Ansonsten mag ich durchaus Männer , die sich nicht rasieren….Brust.- Bein.- und Achselhaare „dürfen“ durchaus bleiben, solange es nicht wuchert wie ein Urwald.
      Schamgegend sollte zumindest gestutzt werden.
      Haare im Mund sind einfach nicht schön….;)

      Rasieren tue ich mich übrigens nicht für irgendwelche Männer, sondern, weil ich es als schön und angenehm empfinde.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s