Feuchtgebiete…..

……ist ein Buch, wo ich noch nicht weiss, ob ich es klasse oder scheisse (nettes Wortspiel *grins) finden soll.

Ich habe schon so viele Bücher gelesen, aber selten mal so ein offenes, direktes, provokantes und teils ekliges. Sogar herzhaft lachen konnte ich. Eine merkwürdige, ungewöhnliche Kombi. Nix macht mich so schnell fassungslos, aber ihre Art zu schreiben, hat das öfter geschafft. Muss man jede (wirklich jede!) Einzelheit so detailgenau beschreiben? Und ich habe erst 2/3 des Buches gelesen….heftiger, schlimmer und ekliger kann das letzte Drittel ja nun nicht mehr sein. Ich lasse mich überraschen.

Jetzt beantworte ich aber erstmal eure vielen, lieben Kommentare von gestern. Ihr habt mich teils sprachlos gemacht…ihr seid toll! ALLE!    

14 Gedanken zu „Feuchtgebiete…..

      • Ich habe schon viel darüber gehört und gelesen und die Leute sind sich weitgehend einig, es ist widerlich und trotzdem, oder vielleicht genau deswegen, faszinierend, naja, wer weiß, vielleicht lese ich es ja eines Tages doch noch.
        Ich bin immer vorsichtig mit Büchern um die so ein Rummel veranstaltet wird.
        Das Parfum z.B. wurde ja auch so heiden gehypt – und was war ? Nix war – total blöd, der Schinken.
        Ich bin dann mal weg hinwiederum wurde ja auch lange Zeit bejubelt – und ich muß sagen : zu Recht.

        Gefällt mir

  1. Ich kann mich erinnern, dass es mir teilweise peinlich war, das Buch in der U-Bahn zu lesen. Ich habe das Buch immer so halb offen oder versteckt gehalten, dass ja keiner, der neben mir sitzt, etwas lesen kann und mich für „pervärs“ hält … *grins …

    Man will sich gewisse Sachen einfach nicht wirklich so bildlich vorstellen.

    Gefällt mir

    • *kicher* Du hast recht…ich sass gestern auch völlig verkrampft in der Strassenbahn und achtete nur darauf, das keiner sieht, WAS ich da lese….

      Man will sich gewisse Sachen einfach nicht wirklich so bildlich vorstellen

      Aber SO detailgenau, wie sie es beschreibt, hat man es vor Augen, ob man will oder nicht! 🙄

      Gefällt mir

    • Ähm, ja definitiv. Plus andere „nette“ Dinge.
      Und glaub mir, sie beschreibt das in solchen Einzelheiten, das du es direkt vor dir siehst…in Bildern, die du eigentlich NICHT sehen willst. 8|

      Gefällt mir

  2. „Und ich habe erst 2/3 des Buches gelesen…“

    Soweit hab ich es nicht geschafft, nicht mal das erste Drittel *schüttel.

    Da ich sehr schnell beim geschrieben Wort Bilder im Kopf habe, hat’s mir da schon gereicht.

    Ich weiss das es Eklige Dinge auf der Welt gibt, das muss ich nicht lesen.

    Aber Hut ab, du bist zäh. 😉

    Gefällt mir

    • :)) Sorry, ich weiss sehr gut, was (und wie) du das meinst!
      Sei froh, denn wenn du schon gedacht hast, das erste Drittel wäre schlimm (was es ja auch ist)….glaub mir, es wird noch schlimmer…und ekliger. 8|
      Ich habe Angst, das ich nie wieder diese „Bilder in Gedanken“ aus meinem Kopf kriege. 🙄

      und ob ich zäh bin? Da es jetzt nicht mehr noch schlimmer und ekliger werden kann, lese ich das Buch fertig, habe ich mir fest vorgenommen.

      Gefällt mir

    • Du, als Mann, hast es teilweise gelesen? 8|
      Ich hoffe, nicht nur das Eklige, sondern auch die Seiten, wo man(n) auch mal lachen konnte, trotz ihrer detailgenauen Beschreibung. ;D
      Ob die Autorin bekannt oder unbekannt ist, war mir eigentlich egal….nur jeder hat über dieses Buch geredet.
      Manche fanden es genial und andere nur widerlich.
      Das machte mich irgendwann so neugierig, das ich es selber lesen wollte.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s