Bremen im Ausnahmezustand!

Wegen des grössten Volksfestes im Norden
Und ich könnte regelmässig jedes Jahr kotzen. 🙄
Dann noch zusätzlich ein Bundeligaspiel (Werder gegen Nürnberg) und der Tag ist gelaufen.
Um 13 Uhr bin ich gestern aus´m Haus…..an sich früh genug, wenn ich erst um 15 Uhr in „meiner“ 30km entfernten Kneipe arbeiten muss und die Haltestelle direkt vor der Tür habe.
Die Bahn kam 5 Min. zu spät, dadurch war meine Anschlussbahn weg und natürlich auch mein Zug, der nur alle 30 Min. fährt.
So habe ich mir die Zeit halt am HBF inner Buchhandlung und an einer Fressbude vertrieben.
Um mich rum eine Lautstärke, das einem fast die Ohren abfielen. Dazu biertrinkende, randalierende, besoffene Männer und Frauen (widerlich!). Lauter Fans, die zum Werderspiel wollten. Moah…ey….

Als ich um 23.30 auf´m Heimweg war, hatte ich ja gehofft, das es ruhiger ist. Mitnichten.
Der Zug (und die Strassenbahn) sah aus, als wenn ne Horde Vandalen gehaust hätte….überall Müll, Essensreste, leere Bierflaschen und Volltrunkene. 🙄
Eigentlich hatte ich mir ja überlegt, noch 2 Stunden in die Disco zu gehen. Passend angezogen und gestylt wäre ich gewesen ;D
….aber ich hatte keinen Bock mehr und bin nach Hause gefahren.

Werder hat übrigens 2:3 verloren.
….und heute ist der Freimarkt (endlich) wieder vorbei. Nach über 2 Wochen.
Halleluja!!! Yeah!!

10 Gedanken zu „Bremen im Ausnahmezustand!

  1. Ätzend sowas. Ich bin mal in nem Zug gefahren, rappelvoll mit Fußballfans und dann haben sich einige von denen zu mir und meiner Cousine gesetzt und einer wurde richtig aufdringlich. Der wollte, dass ich aus seiner vollgesabberten Bierdose trinke. Hallo?! Ich war froh, als ich wieder draußen war! :>

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s