Samstagabend….21.15

…..piept mein Handy.
ER. 8|
Samstag! Wochenende!
Im 1. Moment schossen mir böse Gedanken durch den Kopf.
Hat er Langeweile und/oder ist er geil? Wahrscheinlich beides.
Nein, ich bin ungerecht, ich freue mich doch.
Ich mag es, wie er mir das Gefühl gibt, mich zu begehren und mich spüren lässt, das er Lust auf mich hat.
Er weiss, das ich zum Tanzen weggehen will.
Stört ihn das? Wohl kaum.
1 Stunde später steht er wirklich vor mir.
Das 1. Mal habe ich das Gefühl, er hat Zeit.
Ganz entspannt war er.
Ich nicht. 🙄
Mir schossen 1000 Glückshormone durch den Körper, als er mich anlächelte und mich küsste.
Seine Hände und ein paar Worte reichen….und mein Verstand verabschiedet sich ich werde Wachs in seinen Armen. 😳

2 Stunden später überlegte ich sogar kurz, zu Hause zu bleiben.
Aber die nächsten 3 Wochenenden muss ich arbeiten und beim Tanzen kann ich am besten abschalten. Ich brauche das ab und zu.
Er bot mir an, mich da abzusetzen.
3 1/2 Stunden, 2 Bier und 2 KiBa später liess ich mir von „meinem“ Türsteher ein Taxi rufen und fuhr nach Hause.
Es war gerade mal halb 5.
Abschalten geht anders. :-/

40 Gedanken zu „Samstagabend….21.15

  1. schmunzeln musste ich bei der durchgestrichenen Stelle 😉
    vermutlich hätte ich auch nicht anders gedacht,
    gehandelt und reagiert.
    Hauptsache ist es war schön und du hast
    weder auf das eine noch das andere verzichten müssen, auch wenn abschalten vielleicht was anderes ist

    Gefällt mir

    • Solche spontanen Aktionen jagen mir immer so schön den Kreislauf in die Höhe. Herrliches Gefühl. 😉

      Abschalten konnte ich nicht mehr wirklich….selbst beim Tanzen hat er noch meine Gedanken beherrscht.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s