Gedanken….

Jemand hat mich mal gefragt:
„Wenn Du die Zeit zurück drehen könntest, würdest Du alles noch mal so machen?“
Ich habe lange über diese Frage nachgedacht.
Wenn ich nur die Zeit zurück drehen könnte, würde ich sehr wahrscheinlich oft die selben Entscheidungen treffen, es ist mein Schicksal.
Aber mit dem Bewusstsein von heute, würde ich viele Dinge nicht mehr
und manche Dinge anders machen.
Etwas würde ich aber ganz bestimmt tun, jeden Augenblick des Glücks
würde ich ganz bewusst genießen, weil ich heute weiß, dass solche Augenblicke selten sind und deshalb zu kostbar, um sie einfach so verstreichen zu lassen.
Das passt auf viele Dinge im Lauf eines Lebens.
– Die eigene Pubertät
– das Erwachsenwerden
– die erste grosse Liebe
– die Geburten der Kinder
– verschiedenen Phasen im Wachstum der Kinder
– Geburten der Enkelkinder
– durchquatschte Nächte mit Freundinnen
– Trennungen, die einem guttaten
– Freunde, die einem seit vielen Jahren vertraut sind
– Neuanfänge, wenn man wieder Boden unter den Füssen hat
– den Mietvertrag einer neuen Wohnung unterschreiben
– einen Job nach Arbeitslosigkeit
– Urlaub….das Gefühl der Sonne auf der Haut
– der 1. warme Tag im Frühling nach einem langen Winter
– ein Essen zu zweit
– atemberaubende, gefühlvolle Momente, das man am liebsten die Zeit anhalten möchte
– ein Kuss der Kinder/Enkel
– eine liebevolle Umarmung, Komplimente
Viele kleine Momente, die viel zu schnell vorbeigehen.

Wie ich darauf komme?
Vielleicht, weil ich heute ein Pärchen sah, das so liebevoll miteinander umging, das es mir ganz warm ums Herz wurde.
Man merkte, wie nah sie sich standen….wie sich sich verliebt anschauten….wie er den Arm um sie legte….wie sie sich an ihn schmiegte….wie sie Hand in Hand weggingen….leise lachend.
Ich musste mich sehr beherrschen, um nicht wehmütig zu werden.
Wie sehr vermisse ich doch ab und zu diese Nähe, Geborgenheit, eine Schulter zum Anlehnen, gemeinsames Einschlafen und Aufwachen….und einfach diese kleinen Dinge, die man gemeinsam im Alltag macht.
Und trotz all dieser unerfüllten Sehnsüchte bin (und bleibe) ich lieber Single. Es ist eine lang durchdachte Entscheidung, die ich vor 9 Monaten gefällt habe.
Schwache Momente erlaube ich mir.
Ich mag mein Leben, so wie es ist!
Ich geniesse meine Freiheit!

37 Gedanken zu „Gedanken….

  1. Moin Hexe, du scheinst mit deiner Entscheidung zur Zeit zufrieden zu sein, auch wenn diese Momente kommen und kommen werden. Ich nehme es mir aber das Recht des Ältern heraus (immerhin 3 Tage), dass mit dem Alter auch die Einsamkeit kommen wird. Du hast noch das Glück einer großen Familie und ich hoffe, sie werden zu dir stehen, später, wenn du Omi-Wackelzahn bist.

    Ich hatte bisher ein anderes Leben und ich würde kaum etwas anders machen. Mir hat das Leben auch so einiges abverlangt und mit Prüfungen belegt und mich geprägt. Sicher auf eine andere Weise, aber doch auch massiv. Letztendelich habe ich aber immer gute Entscheidungen genommen und auch ein wenig Glück gehabt.

    Entscheidend ist, dass du glücklich bist und ein Auskommen hast. Mehr braucht es kaum im Leben. Bist du das ? Ich zweifle ein wenig.

    Gefällt mir

    • Ich bin mit meiner Entscheidung zufrieden. :yes:
      Ich glaube, das es normal ist, das man solche melancholischen Gedanken ab und zu hat.
      Ich habe mich u.a. so entschieden, weil ich tun und lassen kann, was ich will und auf niemanden Rücksicht nehmen muss und meinen Tagesablauf nur nach mir richten muss.
      Ob ich glücklich bin?
      Eher zufrieden….das ist aber ein schönes Gefühl. 😉

      Gefällt mir

  2. Ich habe den Eindruck, dass du in der letzten Zeit zu viel grübelst. Warum ist das? Was stört dich an deiner jetzigen Situation? Vielleicht ist es genau DAS, was du dich fragen solltest und wenn du eine Antwort darauf hast, dann kannst du anfangen etwas daran zu ändern.

    Ich weiß, wovon ich schreibe, denn ich bin gerade mittendrin … im Änderungsprozeß.

    Gefällt mir

  3. ich bin deiner Meinung, dass es das Schicksal ist,
    dass einen einst die Entscheidungen treffen ließ,
    ein vorgezeichneter Weg

    und auch, könnte man die Zeit wirklich zurückdrehen,
    denke ich würde man mit dem gesammelten Erfahrungsschatz
    der Jahre einiges andres machen

    Gefällt mir

  4. es hat alles was gutes und was schlechtes.
    mit dem richtigen partner überwiegen die guten dinge aber um längen.

    zeit zurück drehen?
    ab und zu…
    aber alles erlebte macht mich zu dem,der ich heute bin.

    ps:
    wenn der richtige kommt,hast du eh keine chance.
    ich war auch überzeugter single.
    😉

    Gefällt mir

  5. Die Freiheit ist die liebe Schwester vom Glück
    und wenn man sich an beiden erfreuen kann
    dann ist es das schönste Geschenk
    was man bekommen kann.

    … und es trägt einen über Zeiten hinweg …

    MagicEye 😉

    Gefällt mir

    • Wie wunderbar, dich hier zu lesen. Ich freue mich sehr. 😉

      Ich habe mal gelesen:
      Nimm dir Zeit
      zum Nachdenken,
      aber wenn die Zeit
      zum Handeln kommt,
      hör auf mit Denken…
      und geh los.

      DAS werde ich zu gegebener Zeit tun und bis dahin trägt es mich über diese Zeit hinweg.

      U.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s