Eine Affäre….

…..ist nun nichts, worauf man stolz sein könnte….nichts, was man rumerzählt, auch weil viele es einfach nicht verstehen würden.
Deswegen wissen von meiner auch nur 5 Menschen.
Euch alle mal ausgenommen.

Nun wurde mir vor ein paar Tagen eine Frage gestellt, die mich immer noch beschäftigt.
„Fühlst du dich nicht ausgenutzt?“

Einen Moment lang überlegte ich, horchte in mich und erwiderte: „Nein, überhaupt nicht!“
Er gab mir noch nie das Gefühl, das er mich ausnutzt.
Mag sein, das er weiss, das ich mir immer Zeit für ihn nehme, wenn ich nicht arbeiten muss.
Aber ist das Ausnutzen? NEIN, ich weiss einfach, das er sich genauso auf unsere Treffen freut, wie ich.
Ich glaube, wir nehmen uns da beide nix….
Er ist egoistisch und ich bin es auch (geworden).
Wir wissen beide, es geht nur um Sex.
Keine faulen Kompromisse, keine Rechenschaften, keine Verpflichtungen, keine unerfüllten Träume.
Alles war von Anfang an so festgelegt, ohne Aussicht auf irgendeinen Fortschritt, ohne Hoffnung auf kleinste Veränderungen.
Meine (selbst kleinsten) Erwartungen, die ich mal hatte, haben sich in Luft aufgelöst. Langsam…..aber stetig nach und nach.
Natürlich ging das nicht von heute auf morgen, das war ein langwieriger Prozess, eine schleichende Entwicklung über viele Monate. Mit Frust, vielen Tränen, Wut und Resignation.
Seitdem ist aber mein Leben um vieles reicher, erfüllter und vielseitiger als früher. Und ich bin ausgeglichener, weil ich nicht mehr ständig gedanklich irgendwas hinterfrage.
Ich liebe…..seinen Humor, wie er mich zum Lachen bringt, mit seiner Art, mich von gleich auf jetzt auf 180 zu bringen, wie er es immer schafft meinen Blutdruck hochzujagen, unsere über 2000 SMS, in denen er sich oft über mich aufgeregt hat. :DD
Und ich liebe diese kribbelnde Vorfreude in mir, wenn ich weiss, das ich ihn sehen und spüren werde.

Wie sagte mir mal jemand: Affären muss man geniessen, weil sie kein gutes Ende nehmen!
Bis dahin erlebe ich aber tollen, aufregenden Sex mit ihm.

77 Gedanken zu „Eine Affäre….

  1. solange beide damit zurecht kommen,ist es völlig ok.
    was aber wird sein,wenn du dich in einen anderen verliebst?
    sag nicht,das tu ich nicht.
    dagegen kann man nix machen.
    beendest du das ganze dann?
    wenn ja,wie wird er reagieren?
    ist nur ein gedankenspiel…

    Gefällt mir

    • Ich mag deine Gedankenspiele…sie lassen mich oft nachdenklich werden. 😉
      Tja, was wäre wenn?
      Ich verliebe mich nicht in einen anderen. Ich bin es ja schon. In 2 Männer gleichzeitig geht nicht.
      Selbst wenn, ich lasse niemanden so nah an mich ran, das das passieren könnte.
      Aber wenn es so wäre, würde ich es beenden.
      Wie er darauf reagiert, kann ich nur mutmaßen….ich glaube sogar, das es ihm egal wäre. Er zeigt niemals Gefühle…und schon gar nicht mir gegenüber.
      Er würde sich einfach nicht mehr melden…

      Gefällt mir

  2. …dürfen denn Männer ne Frau nicht ausnutzen…wenn auch nur der Mann nen Vorteil von hätte..? :p

    *************wegrenn*********** :))
    War nur Quatsch- ich verspiele doch meine Geburtstagskarte nicht so leichtfertig!! :p
    Moin Frau Hexe!

    Gefällt mir

  3. Affaire(n) sind etwas wunderschönes. Moralisch sind sie verwerflich, das ist wohl Jedem klar. Und doch habe ich sie sehr genossen. Bis zu dem Tag, wo ich verraten wurde. Dann war Polen offen. Doch wenn man mich fragt, ob ich sie bereue, muss ich mit nein antworten. Jede dieser Damen und jedes Treffen, war für mich von Bedeutung. Und sollte ich gefragt werden, ob ich es wieder machen würde, so kann ich sagen, ein gebranntes Kind scheut das Feuer.
    Aber ich habe eine Riesenportion, Brandsalbe vorrätig. 😉

    Gefällt mir

  4. Beides ist richtig, Hexlein. Bin verheiratet und ja, es fehlt einiges. Aber das ist nicht so leicht mit einer Trennung. Auch wenn es an einer bestimmten Sache fehlt, so liebe ich sie. Denn das Eine hat nichts mit dem Anderen zu tun.
    Ich war jahrelang auf so einer Internetplattform, wo das Finden von passenden Gegenstücken nicht so schwer ist. Und da läppert es sich mit der Zeit schon zusammen. Schlimm war halt, weil ich von einer Frau denunziert wurde, die sich mehr versprach, als nur ein Date. Und weil sie gerade so schön dabei war, hat sie meiner Frau und auch allen Anderen, eine Liste zugeschickt mit Namen von Damen, denen ich näher kam.
    Da war Polen offen, wie du dir lebhaft vorstellen kannst.
    Ich bin jetzt schon seit einigen Monaten raus aus der Community. Und ich muss gestehen….Verdammt, mir fehlt etwas. 😦

    Liebe Grüße
    Peter

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s