Shades of Grey….

…..lese ich im Moment.
Das Buch, was zur Zeit durch ALLE Medien geistert.
Überall schleppe ich den 500 Seiten Wälzer mit mir rum….in der Bahn, im Bus und im Bett lese ich in JEDER freien Minute.
Nur schwer kann ich es aus der Hand legen.
Ich finde das Buch klasse……fesselnd, aufregend, interessant und offen direkt geschrieben.
In den Medien wird es hoch gelobt und das kann ich nur bestätigen.
Selten habe ich so ein gutes Buch über dieses Thema gelesen.
Absolut lesenswert, wie ich finde. :yes: Auch, weil es in der Ich-Form geschrieben ist.
Ende August soll der 2. und im Oktober der 3. Teil der Trilogie rauskommen.

Zum Inhalt:
Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. So sehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe – in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht…

35263355k35355140k35402839k

45 Gedanken zu „Shades of Grey….

  1. Ich habe es schon vor Wochen gelesen … Ich war auch neugierig und angenehm überrascht vom Schreibstil der Autorin. Auch wenn sie meiner Meinung nach das Rad neu erfindet, ist Shades of Grey doch unterhaltsam und anregend geschrieben. Natürlich werde ich auch die Fortsetzungen lesen. Ich glaube, das zweite Buch der Reihe kommt im Oktober als deutsche Übersetzung auf den Markt … 😉

    Gefällt mir

  2. Ich fand den Schreistil grauenvoll und die Hauptpersonen doof. Die blöde Kuh tut nichts anderes, als an ihren Fingernägeln zu knabbern und auf ihrer Unterlippe zu kauen und NICHTS zu kapieren… vielleicht muss man das ganze Buch lesen, um dessen tollen Schreibstil zu würdigen, aber das hab ich bisher einfach nicht hinbekommen :-/
    Ich dachte die ganze Zeit nur, wie man das BESSER machen könnte, und nach 40 Seiten hab ich dann aufgegeben 😦

    Gefällt mir

    • Ich bin maßlos erstaunt, das gerade DU das Buch doof findest.
      Ich finde es klasse, die Art und Weise, wie sie es in Worte fassen kann….die Ich-Form und das Unterbewusstsein.
      Und gerade die Hauptpersonen mag ich.
      Ich habe aber schon 382 Seiten gelesen. 😉

      Gefällt mir

      • Ja, ich lese ja immer die Kritiken von Peter Hetzel und die Leserkritiken bei Amazon etc und da ist das Buch echt schlecht weg gekommen, oberflächlich und dümmlich waren da noch die harmlosesten Beschreibungen. Vermutlich ist das wirklich nur speziell was für SM Leute.

        Gefällt mir

        • Oberflächlich und dümmlich? Das ist ne harte Kritik.
          Das liest sich für mich wie Vorurteile, weil die Leser keine Ahnung davon haben und es als pervers abtun.
          SM ist auch sehr übertrieben. So extrem ist das Buch nicht.
          Ich kann das nicht besser erklären, SO viel Ahnung (und Erfahrung) habe ich davon auch nicht. Aber ich bin tolerant und jede(r), so wie er/sie möchte und damit glücklich ist.

          Gefällt mir

  3. Tut mir leid, mit dem Buch kann ich nix anfangen. Schreibstil grauenvoll und die Handlung – naja. Was eben so dabei herauskommt, wenn Autoren über BDSM schreiben und das meiste nur vom Hörensagen oder aus Papierrecherchen kennen. Klar gefällts vielen. Ist ja auch ein Hype und man will IN sein. Tiefe hat es aber überhaupt nicht. Wer BDSM tatsächlich lebt, hat nur ein Lächeln übrig dafür, ehrlich.

    mfg
    maja

    Gefällt mir

  4. ….ich geb dann auch mal meinen senf dazu.
    ca140 seiten habe ich mir „angetan“ und es dann im hotelzimmer „vergessen“.

    verstehen kann ich diesen rummel um dieses buch sowie die begeisterung, nicht.

    es liest sich …geschmeidig ölend wie nen bestseller von rosamunde pilcher,
    sorry aber ehrlich,
    das ist wie nen märchenbuch für vanillas…
    bdsm bzw sm mainstream machen.

    fern ab der realität…

    naja…wollt ich mal gesagt haben

    gruss die mauzzzz

    Gefällt mir

  5. Hi Hexe, hab mich nun auch endlich an das Buch gewagt, nachdem ich alle drei Bände zu Weihnachten bekommen habe. Band 1 ist durch und Band 2 wurde schon begonnen. Finde es auch so gut wie du und bin echt froh damit angefangen zu haben. Bin gespannt was noch alles passiert 🙂

    Gefällt mir

  6. Wann immer ein Buch oder Film zum Thema BDSM erscheint wird es von der BDSM Scene belächelt. Der Mainstream aber hat nie die Absicht diese Scene zu Bedienen.
    Ich persönlich halte solche Werke für spannende Auslöser bei jenen wo dieses Thema bisher nicht auf den Top 10 stand.

    Gefällt mir

  7. Hallo Hexe,

    eure Diskussion zu Shades of Grey liegt schon ein wenig zurück, aber ich habe sie total interessiert gelesen. Ich bin nämlich selbst ein großer Fan dieser Bücher und schon seeehr gespannt auf die Verfilmung, die kommen wird. Bis dahin heißt es ja leider noch etwas warten. Bisher stehen ja nicht einmal die Schaupsieler fest.
    Ein 50 Shades Musical soll es auch bald geben, aber eher witzig gemacht. Darauf freue ich mich auch.

    Wer das Buch/Film/Musical mit großem Interesse an BDSM liest/ansieht kommt vielleicht nicht auf seine Kosten. Ich hingegen finde es einfach unterhaltsam und nehme die ganze Geschichte nicht zu ernst. Man sollte sowohl die Bücher als vermutlich auch den Film und das Musical mit einem Augenzwinkern betrachten.

    Gefällt mir

  8. Hallo Hexe,

    eure Diskussion zu Shades of Grey liegt schon ein wenig zurück, aber ich habe sie total interessiert gelesen. Ich bin nämlich selbst ein großer Fan dieser Bücher und schon seeehr gespannt auf die Verfilmung, die kommen wird. Bis dahin heißt es ja leider noch etwas warten. Bisher stehen ja nicht einmal die Schaupsieler fest.

    Ein 50 Shades Musical soll es auch bald geben, aber eher witzig gemacht. Darauf freue ich mich auch.

    Wer das Buch/Film/Musical mit großem Interesse an BDSM liest/ansieht kommt vielleicht nicht auf seine Kosten. Ich hingegen finde es einfach unterhaltsam und nehme die ganze Geschichte nicht zu ernst. Man sollte sowohl die Bücher als vermutlich auch den Film und das Musical mit einem Augenzwinkern betrachten. 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s