Heute vor einem Jahr….

….habe ich WILMA gekauft.
Sie (oder er) war gerade mal 33 cm lang und winzig, wie ein Schnürsenkel.
Sie hat sich gut gemacht und frisst mittlerweile sogar kleine Babyratten, wenn ich mal keine Babymäuse kriege.

Wie sehr sie gewachsen ist, sieht man gut, oder? 😀
Ca. 60 cm ist sie nun lang.

IMG-20121123-WA0014

20130915_105128

30 Gedanken zu „Heute vor einem Jahr….

          • Genau, ich mag Mäuse und Ratten:yes:
            Ich verstehe auch das die Schlange fressen muss, darum würde ich persönlich mir keine halten.

            Als ich so 12 Jahre alt war hatte ich eine Freundin, der Vater war ein Zoo Wärter, sie musste ihm helfen die Schlangen zu füttern, diese Schlangen wollten aber Lebendiges Fressen, die haben denen die Kaninchen gegeben, Lebend, die haben sie extra als * Futter * fuer die Schlange gezüchtet.

            Ich hätte am liebsten alle Kaninchen gerettet.

            Fuer meine Freundin war das völlig normal, sie hatte ein Kaninchen als Haustier sie hat das völlig trennen können.

            Gefällt mir

    • Ich kaufe die Mäuse immer erst an dem Tag, an dem ich sie verfüttern werde. Wenn ich sie erst ein oder zwei Tage in einem Käfig hätte und sie betüddeln könnte, würden sie mir ans Herz wachsen und ich könnte sie nicht mehr verfüttern.
      Frostmäuse, die ich erst kurz auftauen muss, zu verfüttern, ist übrigens fast ekliger.

      Gefällt mir

      • Ich weiss ja das Schlangen fressen muessen, das ist mir klar.
        Gut Frostmauese sind fuer dich Ekliger aber ich koennte im LEBEN NICHT lebendige Tiere verfuettern.
        Alleine mir die Angst der Maus vorzustellen und das ich sie in die Situation gebracht habe die ihr kleines Leben endet.
        Nein, da wuerde ich lieber Frostmauese verfuettern.

        Ich habe in einem TV Bericht gesehen das Schlangen damit genauso gut Leben wie mit lebendigen Mauesen.

        Aber so sind wir halt verschieden.

        Gefällt mir

        • Ich glaube, die Maus erkennt die Gefahr nicht, in dem Moment, wenn ich sie in das Terrarium setze.
          Sie wuselt munter rum und erkundet alles.
          Wenn die Schlange sie dann packt, geht das so schnell, das sie das gar nicht realisiert. Ich glaube, sie hat auch nicht mal Schmerzen dabei. Es hat noch nie eine gequiekt beim Erlegen.
          Ich weiss, ich kaufe auch ab und an Frostmäuse.

          Gefällt mir

          • Das mag ja sein das sie keine Angst haben und munter erkunden, aber das finde ich sogar noch schlimmer:(
            Und die Baby Maueschen…. NEIN, das koennte ich nicht, da schreit alles in mir NEIN NEIN NEIN.
            Sollen die Schlangen in der Natur Jagen, darum koennte ich mir keine Schlangen halten obwohl ich Schlangen WUNDERSCHOEN finde, und ich verstehe ja auch das sie fressen muessen, bei mir geht das eben nicht in den kopf das ich ein lebendes Tier kaufe und weiss das es gleich getoetet wird.

            Gefällt mir

    • Eine normale Kornnatter in der Farbform sunglow.
      Ziva, meine grosse Kornnatter, frisst nur lebende, ausgewachsene Mäuse.
      Die beiden Kleinen kriegen auch lebende, Babymäuse, die mittlerweile auch schon Flaum haben.
      Aber oft auch gefrorene.

      Gefällt mir

        • Deswegen kaufe ich die Futtermäuse auch erst an dem Tag, an dem ich sie verfütter, dass ich mich nicht dran gewöhnen kann. Sonst würde ich nämlich nen Käfig kaufen und sie als weiteres Haustier halten.
          Klar….unter „Ziva“
          Und unter „Maggie&Wilma“ sind die beiden Kleinen.
          Kennst du schon „SAM“? Oder die „kater“? 🙂

          Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s