Ich muss mich mal outen…..

…..ich heule beim Fernsehgucken oft Rotz und Wasser. 😳
Früher bei den Folgen und selbst bei allen Wiederholungen von „Unsere kleine Farm“ oder bei Filmen wie „Solange es Menschen gibt“ oder „When a man loves a woman“ oder „Message in a bottle“ oder „Bodyguard“ oder „Green Mile“ oder, oder, oder….
Sogar im vollbesetzten Kino, zuletzt bei „Avatar“, habe ich geheult.
Die letzten Wochen habe ich festgestellt, dass ich immer noch einen grossen Verbrauch an Tempos habe. 🙄
Bei solch Fernsehsendungen wie z.b. „Zuhause im Glück-Unser Einzug in ein neues Leben“ heulen die Betroffenen vor lauter Glück Freudentränen über ihr umgebautes/renoviertes Haus. Und ich…..ich heule mit. :crazy:
Nennt mich sentimental, aber es ist so.
Ich bin bekloppt. Aber ich steh dazu. 😀

Werbeanzeigen

Der letzte Schmetterling!

So tief in mir drin..
kann ich ihn noch spüren,
würd ihn so gern behalten,
so ungern verlieren.

Viele lange Monate,
waren dort mal sehr viele.
Flatterten so heftig,
erzeugten kribbelnde Gefühle!

Flogen überall in mir,
wenn ich nur an Dich dachte.
Waren ganz wild…
und manchmal ganz sachte.

Hätte niemals gedacht
das sie irgendwann sterben.
Mit jedem Tag…
immer weniger werden.

Waren doch so viele,
so tief in mir drin.
Frag mich nun ständig,
wo sind sie nur hin?

Nun lebt nur noch einer,
kämpft dort ohne Sinn.
So alleine und einsam,
der letzte Schmetterling!

Diesen letzten werde ich mir bewahren…..

Heute ist Weltkusstag!

Am 6. Juli feiern wir das wohl schönste Symbol der Liebe mit dem Tag des Kusses!

Ob auf Wange oder Mund – ein Kuss entführt uns für einen Moment in eine andere Welt.
Innig, liebevoll, zärtlich, knabbernd, wild, tastend, behutsam, erregend…..
Ein Kuss sagt manchmal mehr als Tausend Worte.
Ein Kuss kann alles ändern.
Warum bedeuten uns Küsse so viel?
Küssen löst ein Feuerwerk an Gefühlen aus und versetzt den Körper in einen rauschartigen Ausnahmezustand.
Der Puls steigt rasch, das Herz rast.
Ort und Zeit werden zur Nebensache.

Es gibt Küsse, die man nie mehr vergißt.
Weil Küssen mit das Intimste ist, was zwei Menschen tun können.

In diesem Sinne….
Küsst Euch! 😉

Es ist mir heute sehr schwer gefallen…..

…..meinen Kunden ein schönes Wochenende zu wünschen.
Es war mein letztes. Komisches Gefühl.
Nächste Woche muss ich nur noch bis Mittwoch arbeiten.
Diese letzten 3 Tage werden hart.
Heute hatte ich schon nah am Wasser gebaut. 
Viele Lieferanten, Vertreter und Kunden waren im Lauf dieser Woche nochmal da, die ich nächste Woche nicht mehr sehen werde.
Nun versuche ich mich ein bissel abzulenken, um nicht weiter drüber nachzudenken.

Und ich bin immer wieder sehr berührt und sehr stolz, was ich für tolle Menschen als Freunde bezeichnen darf.
Liebevolles Telefongespräch, aufmunternde Worte, nettes Geplauder.
Man denkt an mich.
Schönes Gefühl….erst recht, wenn man weiss, das die gesagten Worte ernst gemeint sind!
Das bedeutet mir viel! Danke!

Das Phänomen……Rosarote Brille!

Feuerwerk in Herz und Kopf.
Liebe lässt uns verrückte Dinge tun.
Liebe gleicht einer Manie. Ein Cocktail körpereigener Drogen pusht uns auf.
Das Glückshormon Dopamin weckt Euphorie, Testosteron heizt die Libido an.
Gleichzeitig macht uns der Botenstoff Noradrenalin risikobereiter – wir tun Dinge, die wir uns sonst niemals getraut hätten. Verliebte sehen die Welt mit einem Tunnelblick.
Wir blenden unangenehme Eigenschaften des anderen einfach aus. 
Aber auch der heftigste Liebeswahn ebbt spätestens nach einem Jahr ab und die rosarote Brille wird abgesetzt .

Da würde mir ja theoretisch noch ein knappes halbes Jahr bleiben, bis ich die rosarote Brille absetze. Schön…..dann geniesse ich solange noch die körpereigenen Drogen. Vielleicht will ich sie ja gar nicht absetzen?

Quelle: www.emotion.de

Frühlingsgefühle!

Man wacht früher auf als sonst, trotzdem wird/ist es schon hell.
Die Vögel zwitschern.
Ich sehe, ich rieche, ich fühle ihn – endlich liegt er in der Luft, der Frühling.
Und Wärme, Licht und blauer Himmel wecken nicht nur die Natur.
Auch ich fühle mich wie wach geküsst.
Bin voller Energie, könnte Bäume ausreissen.

Das Schöne am Frühling ist, das er immer dann kommt,
wenn man ihn braucht! :yes:

Du bist mir nah…..

……egal wie weit weg du bist!

DAS habe ich die Tage irgendwo gelesen und es stimmt!
Jeder zieht in seinem Leben mal um – wegen eines Jobs, einer neuen Liebe oder aus anderen Gründen.
Doch auch über größere Entfernungen lässt sich der Kontakt aufrecht erhalten. Früher waren es Briefe, die man sich schrieb.
Und viele Telefonate.
Heute sind es oft E-Mails.
Es ist immer noch etwas Besonderes für mich, zu wissen, das am anderen Ende Deutschlands oder sogar noch weiter weg, es jemanden gibt, der an mich denkt.
Und das ich demjenigen so wichtig bin, dass er sich Zeit nimmt, mir zu schreiben.
Das Vertrautheitsgefühl, dieses  „Es ist, als wenn wir uns gestern das letzte Mal gesehen hätten“  ist allerdings wohl das grösste Geschenk einer Fernfreundschaft.
Durch Gemeinsamkeiten, etwa ähnliche Wertvorstellungen und Lebensziele , die uns mit der besten Freundin/besten Freund verbinden und uns durchs Leben begleiten.
Oder poetisch ausgedrückt :
Dazu muss man seelenverwandt sein!

Ich habe solche Menschen und weiss es zu schätzen.
Bin unglaublich dankbar dafür und es bedeutet mir viel!
Was wäre mein Leben ohne sie…..

 

 

Gestern……

……habe ich einen ungewöhnlichen Tag verbracht!
An diesem Tag bin ich sonst immer eher für mich alleine gewesen.
Die Family „duldete“ ich noch in meiner Nähe.
Freunde und Bekannte wissen das und akzeptieren meine „Schrulligkeit“ an diesem Tag.
Nicht, das ich mit meinem Alter ein Problem habe…überhaupt nicht.
Ich fühle mich sauwohl, es ging mir nie besser, als die letzten Jahre.
Und trotzdem…..
Mein Geburtstag hielt früher immer unangenehme Überraschungen und teils böse Erinnerungen für mich bereit.
Teils Dinge, die man nie wieder vergisst, sie frassen sich in meine Seele und prägten mich (mit).
Diesen Tag….ich fing an, ihn (fast) zu hassen.

Gestern war ich entspannt.
Ich habe eine Ausnahme zugelassen und es war ein schöner Tag/Abend.
Ich fühlte mich wohl.
Nie habe ich in diesen Stunden einen Anflug von (leichter) Panik oder Unwohlsein/Angespanntheit bemerkt.
DAS ist mal eine schöne Erinnerung an diesen Tag.
Konnte ich gut gebrauchen!

….und ich danke allen, die gestern an mich gedacht haben.
Ich habe mich sehr darüber gefreut und war sehr gerührt!
Lieb von Euch!

Das Jahr fängt gut an

Ich hatte heute einen Anruf, der mich sehr aufgewühlt hat.

Ich bin glücklich, Menschen zu kennen, die solch ein Herz und eine Reife haben.
Ich bin tief beeindruckt.
Und stolz, weil ich weiss, das jedes Wort, was gesagt wurde, ehrlich gemeint war.
Ich weiss, wie man sich fühlt, mir geht es ja nicht anders.
Ich hätte es nicht besser beschreiben können.
Es bedeutet mir viel.
Es ist so wichtig für mein Wohlbefinden und meine innere Ruhe.

Diesem Menschen wünsche ich nur das allerbeste, er hat es einfach verdient.
Möge sich das kommende Jahr so entwickeln, wie er es sich wünscht.

Ein Lächeln und eine innige Umarmung für dich.
DANKE!

Erst der 1. Urlaubstag……

…..und noch die ganze Woche liegt vor mir. 😥
Einschließlich der Weihnachtsfeiertage.

Das schwarze Loch ist jetzt schon so tief, das ich über meinen Schatten springen muss.
Ob es mir helfen wird?
Ich werde es sehen und alles ist besser, als die jetzige Situation.

Ich bin so hart geworden, es geht mir vieles am Arsch vorbei, will nix hören und sehen, ich denke nicht, ich agiere nur und verletze Menschen, die mir was bedeuten.
Das bin nicht ich!
Ich bin betroffen.