8 Sätze…..

…..die Männer denken, aber nie laut sagen würden!

1. Vielleicht sollte ich doch mal schnell jemanden nach dem Weg fragen.
2. Für dieses Kleid hast du tatsächlich ein paar Kilo zuviel auf den Hüften.
3. Der neue Kollege hat tolle Klamotten.
4. Muss deine Mutter denn schon wieder am Wochenende kommen?
5. Gut eingeparkt, Schatz!
6. So schlimm ist die Erkältung nicht.
7. Mist. Weil ich dir meine Jacke gegeben habe, ist mir jetzt viel zu kalt.
8. Dessous statt dein olles Schlafshirt wären auch mal schön.

:DD

Ich muss es mal loswerden

Normalerweise motze ich ja jedes Frühjahr über das hier Klick 🙄
Aber dieses Jahr fällt mir (noch) was anderes auf.
JOGGINGHOSEN
Ausgebeult an Knien und Hintern, teils sogar schmuddelig, als wenn man sie schon tagelang trägt :no: ….die Unterbüx guckt oft raus, egal ob vorn oder hinten….oft sind sie VIEL zu gross und weit….oder auch schön: ZU eng, das der Anblick mich immer an ne gepresste Leberwurst erinnert. Überall quillt der Speck (wenn vorhanden) raus und/oder drüber. 🙄

Liebe Männer….es sieht SCHEISSE aus, wenn ihr die tragt!
Zu Hause ist es MIR egal, was (und wie lange) ihr die tragt, aber solch Anblicke machen mich echt fassungslos. Werft nochmal einen Blick in den Spiegel, bevor ihr das Haus verlasst.

Und an die Frauen: Dasselbe gilt für Leggings!
Und ganz besonders dann, wenn KURZE Oberteile dazu kombiniert werden.

Eine Sahneschnitte….

…..vom Feinsten! Wie Frau Verbalkanone das jetzt nennen würde. Wobei sie recht hätte. :DD
The sexiest man of the world. Alex O´Loughlin aus Australien.
Was für ein Anblick. *sabber*

Diese Augen und dieser 3 Tage Bart. B)

alex-o'loughlin2

Er hat Haare auf der Brust. 😀

imagesCA4MGIK7

Der Anzug steht ihm auch prima, wie ich finde.
Genau so gut wie der Freizeitlook.

imagesCAAB42X7

imagesCA83CHN0

Heute abend ist er wieder in der Serie Hawaii five 0 zu sehen. :DD

imagesCAVHBSD0

imagesCAGB08J4

Ich huldige den Männern!

Es ist ja heute Weltmännertag.
Das müssen wir Frauen ja würdigen.
Aber….ich schreibe nix eigenes, weil mir ein Beitrag (auch die anderen sind sehr lesenswert) so gut beim Lesen gefiel, dass ich gefragt habe, ob ich ihn kopieren darf.
Ich darf. :DD
Das Original findet ihr also hier: *fett Werbung mach* Lehrerin

Was ich an Männern mag:
Ich mag ihre Stärke und das Gefühl, beschützt zu werden.
Männer riechen anders als Frauen und fühlen sich auch anders an- das mag ich.
Ich lache gerne mit Männern, ihr Humor ist so trocken.
Flirten ist so schön – Männer können einem das Gefühl geben, die tollste Frau auf der Welt zu sein.
Männer können so hilflos wie kleine Jungs sein- besonders in Gefühlsdingen.
Männer haben einen Blick dafür, ob der Schrank in die Ecke passt oder nicht- ich muss sowas immer ausprobieren. (tzzzz….das kann ich auch.)
Männer mögen es, bekocht zu werden- und ich koche gern.
Ihre Schulter passt zu 100% zu meiner Kopfform – anschmiegen und kuscheln ist unersetzlich.
Schmusen, kuscheln, lachen und noch viel mehr – das schafft sonst nichts auf der Welt.
Es gibt kein Problem, das groß genug ist, als dass es ein Mann nicht schlimmer machen könnte das ein Mann nicht lösen könnte.
Männer sind die beste Erfindung noch vor der Schokolade.

Merke…..

…..wenn man im Bad das Fliegengitter am Fenster anbringen will und man stellt sich dabei auf den Klodeckel, passiert das…..
Mein Sohn muss einen neuen kaufen. :DD

20130422_194128

SO sah er mal aus.

20130404_235256

Männer vs. Frauen!

20 Gründe, warum Männer nicht mit Frauen können!

1. Frauen verwechseln Liebe mit Sex.
2. Frauen frieren immer, deshalb machen sie aus dem Wohnzimmer eine Sauna.
3. Frauen haben keinen Humor.
4. Frauen sollten sich mal wieder rasieren.
5. Frauen wollen Kinder. Dabei können sie nicht mal den Inhalt der Überraschungseier zusammenbasteln.
6. Frauen können nicht in Würde dick werden.
7. Frauen vergessen nichts, was der Mann vor dreieinhalb Jahren gesagt hat. Aber alles, was er vor sechzig Sekunden gesagt hat.
8. Frauen koennen die Zeiger einer Uhr nicht deuten. Oder warum kommen sie zu jeder Verabredung zu spät?
9. Frauen bezeichnen alles, was ihre Pflicht ist, als Opfer.
10. Immer wenn’s hart wird, wollen Frauen nur kuscheln.
11. Frauen sind nicht romantisch. Das höchste der Gefühle: Stoffservietten und Kerzenschein.
12. Frauen haben nie die Freundlichkeit und Fürsorge, die eine gute Kellnerin auszeichnen.
13. Frauen sind erst treu, wenn sie hässlich und alt sind.
14. Frauen glauben ihren Friseuren alles.
15. Frauen fällt einfach keine originelle Antwort ein auf die Frage: „Wie war ich?“
16. Wer möchte schon auf einem Acker Sex haben? Nur Frauen träumen von einem Bett im Kornfeld.
17. Frauen glauben an den G-Punkt und an Faltencremes.
18. Frauen, die nicht im Bad sind, sind am Telefon.
19. Frauen haben keinen Geschmack. Hätten sie einen, würden sie nicht dauernd fragen:“Steht mir das?“
20. Frauen haben zu viele uninteressante erogene Zonen (Ohrläppchen, Zehen, Bauchnabel, Kniekehlen…).

20 Gründe, warum Frauen nicht mit Männern können!

1. Männern wachsen Haare aus der Nase und aus den Ohren.
2. Männer können keinen Orgasmus vortäuschen.
3. Männer glauben, dass Grösse keine entscheidende Rolle spielt.
4. Männer können keine Kritik vertragen, am allerwenigsten an ihren Unterhosen.
5. Männer haben Angst, impotent zu werden, wenn sie einen Putzlappen anfassen.
6. Männer zeigen sich empört, wenn man über sie redet, aber wirklich sauer sind sie erst, wenn man nicht über sie redet.
7. Männer pinkeln im Stehen.
8. Männer fassen sich ständig in der Schritt.
9. Männer stehen auf Claudia Schiffer.
10. Männer fallen auf Transvestiten rein.
11. Männer lesen auf dem Klo. Stundenlang. Die Tageszeitung ist nach der Sitzung nicht mehr zu gebrauchen.
12. Männer haben kein Selbstbewustsein, sonst würden sie nicht dauernd sagen:“Du bist zu gut für mich.“
13. Männer glauben an den G-Punkt.
14. Männer hoffen auf Potenzmittel und Haarwuchsmittel.
14. Männer glauben, sie würden vom Sterilisieren impotent.
15. Männer schnarchen.
16. Männer halten sich für durchtrainiert.
17. Männer sind nie gestresst, sie werden „dringend gebraucht“
18. Männer sind immer für ihre Kinder da, es sei denn, die Kleinen sind wach.
19. Männer kommen nie, wenn sie sollen.
20. Männer haben nichts im Kopf. Das glauben Sie nicht? Stellen Sie ihnen die Testfrage: „Was denkst du gerade?“

:>>

Habe ich gelesen und wollte es euch nicht vorenthalten.

Es ist Frühling…..

…..und die Männer tun es wieder. 🙄
Jedes Jahr auf´s Neue verursacht mir der bloße Anblick Augenkrebs.
Bitte, liebe Männer….es sieht NICHT schön aus, wenn ihr weisse (!) Tennissocken in braunen Sandalen tragt.
Dazu Shorts, die gerne bis unter die Achseln hochgezurrt werden und ein buntes/gestreiftes/kariertes Hemd, das IN die Shorts gesteckt wird.
Sowas geht GAR NICHT! 88|
Ich bin immer völlig fassungslos und denke dann:
Hallo?! Habt ihr keinen Spiegel zu Hause?
Warum lässt dich deine Frau SO aus´m Haus gehen?
Hat sie kein Nudelholz zu Hause?
Hat sie keine Frühlingsgefühle?
MEINE Libido würde sich nämlich bei solch einem Anblick augenblicklich in Luft auflösen.

Viel besser, als die Männer, sind manche Mädels/Frauen aber auch nicht. 🙄
Z.b. beim Einkaufen kann ich gar nicht schnell genug weggucken, um mir den Anblick zu ersparen, wenn sich ins untere Regal gebückt wird. Der Stringtanga, vorzugsweise in einem verwaschenen, getigerten Muster, guckt dann ca. 20 cm aus einer viel zu engen Hose, während ICH Angst habe, das vorne die Titten aus dem viel zu grossen Ausschnitt rausfallen oder die enge Hose aus den Nähten platzt. Oder Beides!
Mal davon abgesehen, möchte gar nicht wissen, was andere Frauen für Unterwäsche tragen. Es sieht einfach Scheisse aus.
Genau wie Perlons in offenen Riemchensandalen/Pumps.
Entweder gar keine Strümpfe/Strumpfhosen oder geschlossene Schuhe.
So, DAS musste ich mal loswerden.

Genug gelästert. Ich habe fertig! :>>
Jetzt muss ich mich sputen, in einer Stunde kommt meine Zuckerschnute und hier steht mein Abwasch noch rum und schnell staubsaugen will ich auch noch.

:wave:

Männer auf´m Klo!

Ha…ich habs gewusst!
Über Frauen, die immer zu zweit gehen, regen sie sich auf, sind aber selber viiiiel schlimmer. :DD

Aufgeregt:
Unterhose halb verdreht, findet den Eingriff nicht, zerreißt die Unterhose.

Gesellig:
Begleitet seine Freunde zum Pinkeln, egal ob er muss oder nicht.

Schielend:
Sieht ins benachbarte Urinal, um zu sehen, was der andere zu bieten hat.

Schüchtern:
Kann nicht pinkeln, wenn jemand zusieht, spült, kommt später wieder.

Gleichgültig:
Alle Urinale besetzt, pinkelt ins Waschbecken.

Clever:
Pinkelt freihändig, richtet dabei die Krawatte, schaut herum, pinkelt normalerweise auf den Boden.

Besorgt:
Nicht sicher, wann er zum letzten Mal gewesen ist, macht eine schnelle Überprüfung.

Verspielt:
Spielt „Strahl hoch, Strahl runter“, versucht andere Urinale zu treffen.

Abwesend:
Öffnet seine Weste, holt die Krawatte heraus, pinkelt in die Hose.

Kindisch:
Pinkelt direkt in den Abfluss des Urinals, sieht es gern blubbern.

Verschwiegen:
Furzt leise beim pinkeln, tut sehr unschuldig.

Geduldig:
Steht sehr nahe während er wartet, liest mit der freien Hand.

Verzweifelt:
Wartet in langer Schlange, beißt die Zähne zusammen, pinkelt in die Hose.

Cool:
Schlägt sein Ding auf den Rand des Urinals zum Abtropfen.

Effizient:
Wartet bis er kacken muss, macht dann beides.

Fett:
Lehnt sich zurück und macht einen Blindschuss auf das Urinal, pinkelt auf die Schuhe.

Klein:
Steht auf einer Kiste, fällt hinein und ertrinkt.

Betrunken:
Hält seinen linken Daumen in der rechten Hand, pinkelt in die Hose.

Missmutig:
Steht für einige Zeit, feuert ab, geht wieder.

Angeber:
Hält seinen Sechs-Zentimer-Schwanz wie einen Baseball-Schläger