So…..

…..schön gegessen, Sohn und (grosse) Enkelin sind wieder nach Hause gefahren, Küche saubergemacht.
Hach…war schön. Nun sind wir wieder alleine, vollgefressenund glotzen in die Kiste, sitzen dabei am PC, bzw. liegen mit Tablet faul im Bett. 😀

Und euch wünsche ich….

images111

Werbeanzeigen

Geschafft…..

…..Weihnachten ist in 4 Stunden rum. Juchhu!

Wir hatten schöne Tage, haben viel und gut gegessen und relaxt (wenn ich nicht arbeiten musste)
Ich war Heiligabend abends noch weg, wollte abschalten und tanzen.
Und ich muss mich outen…..ich habe sogar auf „Last christmas“ von Wham getanzt. 8| Und nein, ich war nicht besoffen, nicht mal angetrunken. :DD
Habe später am Abend meine Karte für Sylvester bestellt, die ich gestern abend noch abgeholt habe. Hach, ich freu mich, auch wenn ich noch nicht weiss, was ich anziehen werde. 🙄
Morgen telefoniere ich nochmal mit meiner Mama und werde ihr erzählen, das ich schon seit Heiligabend 4 Maschinen Wäsche gewaschen habe. :>>
Da regt sie sich jedes Jahr drüber auf und erzählt mir dann, das man zwischen Weihnachten und Neujahr keine Wäsche wäscht.
ICH schon! :DD

Und jetzt bin ich froh, das morgen wieder der übliche Trott weitergeht….an Feiertagen zu arbeiten, ist komisch. 😐
Tote Hose, nüscht los. Dann habe ich lieber Stress.
Ich freu mich auf morgen…

Faul sein…..

DAS ist Weihnachten:
seit 2 Tagen ist man permanent vollgefressen, man ist faul, hat zu nix Lust,
wandert nur zwischen Küche, Balkon (zum rauchen), Dusche, Sofa,
PC und Bett hin und her. 🙄
Zwischendurch Besuche, wo es dann auch noch Torte zu futtern gibt….ich habe schon zugenommen.
Ich glaube ich freue mich, wenn ich Montag wieder arbeite…..das Lotterleben ist langweilig.
Und von den vielen Weihnachtsliedern im Radio bin ich schon voll aggressiv. >:-[

Selbst unsere Kater sind faul…. :))

100_7344100_7115

Weihnachtswünsche!

Ich wünsche mir zu Weihnachten:

–  das alle meine Lieben gesund bleiben.
–  Schnee, aber nur vom 23.12. bis 26.12.
–  schwarze Bettlaken und Bettwäsche, die NICHT fusselt.
–  mehr Sex….als ich ihn jetzt habe  
–  das mich meine Schwester mal besucht!
–  das ich einen Minijob finde, den ich mit meinen normalen Arbeitszeiten unter einen Hut kriege.
–  das bei meinen balzenden Fischen endlich mal Nachwuchs hochkommt.
–  bei manchen Dingen mit mehr Gelassenheit zu reagieren

In diesem Sinne….einen schönen 1. Advent für euch!

In vorweihnachtlich dekorierte Wohnungen…..

…..zu kommen, ist natürlich schön!
Gerade Frauen haben ja eine große Begabung, im Schmücken und Dekorieren und die kommt besonders Weihnachten zum Einsatz.
Ich bewundere diese Begabung, denn mir geht sie völlig ab – ein oder zwei schöne (fertig gekaufte) Gestecke und ein paar Strohsterne am Fenster sind für mich schon eine gelungene Adventsdeko.
Weihnachten ist mir schon immer zuwider gewesen, solange ich zurück denken kann. Bin wohl durch viele negative Erlebnisse geprägt.
Solange meine Kids klein waren, habe ich natürlich das ganze Brimborium veranstaltet. Mittlerweile sind sie erwachsen und ich könnte Weihnachten so verbringen, wie ich wollte.
O-Ton meines jüngsten Sohnes heute:“Wieso willst du morgen Adventsgestecke kaufen? Wofür? Für mich brauchste das nicht zu machen!“

Doch….ich werde morgen 2 kaufen, als Deko sieht es ja schön aus.
Und sonst….mal sehen, ob ich die Bude noch weihnachtlicher gestalte.
Meinem Sohn zuliebe….ich weiss, er würde sich freuen, egal was er sagt.

Weihnachtsbaum? Ne…den wirds bei uns aber dieses Jahr definitiv nicht geben.

Wir geniessen Weihnachten trotzdem, nur ohne den Dekowahnsinn.

Ich vermute, das die harmlosen Hobby-Dekorateurinnen unter euch mich jetzt gerne mit Tannenzapfen bewerfen würden. 😉